Erpresserische Rufmord-Kampagnen:

Erpresser-Journalismus

Ihre Gazetten nennen sich Depesche, Report, Beobachter oder so ähnlich. Damit betreiben sie ihr Unwesen im Internet. Ihre Masche ist immer gleich und erfüllt durch falsche und gelogene 'Berichte' den Tatbestand der üblen Nachrede, der Verunglimpfung und des gezielten Rufmords.

Den betroffenen Firmen und Privatpersonen wird dann im Anschluss an diese verlogene 'Berichterstattung' von dubiosen Vermittlern angeboten, die erpresserischen Hetzkampagnen gegen Zahlung von 30.000 Euro oder mehr wieder aus dem Internet zu entfernen.

Wer sich auf dieses 'Angebot' einlässt, begibt sich in die Klauen dieser skrupellosen Verbrecher und wird auch nach Zahlung der erpressen Gelder weiter erpresst.

Inzwischen verfolgt die Staatsanwaltschaft Bamberg die Erpresser und hat dort zur Aufklärung und Bekämpfung dieser kriminellen Machenschaften eine Spezialabteilung 'Cyber Kriminalität' gegründet. Inzwischen sind dort bereits zahlreiche, einschlägige Strafanzeigen eingegangen.

Dort wird auch bereits gegen die Drahtzieher der verlogenen 'OGI Berichte' ermittelt. Leider zu spät, weil durch die gezielte Rufmordkampage Aktionäre und Investoren der OGI AG stark verunsichert worden sind, was letztendlich zur totalen Rufschädigung und Insolvenz der OGI AG führte.

Siehe hierzu auch den unten stehenden Link zum Spezial-Bericht der Stiftung Warentest: Abzocke, Drohungen, Rufmord - Rainer von Holst und der Gerlachreport: www.test.de - Gerlachreport

VonHolst_Erpressung

Herzlich Willkommen auf der Homepage von Jürgen Wagentrotz

Sie sind hier, weil Sie wissen möchten, wer Jürgen Wagentrotz ist, was er bisher gemacht hat und was er künftig noch unternehmen möchte.

Wie Sie meiner Vita entnehmen können hatte ich 2004 ursprünglich vor, mich nach einem durchaus erfolgreichen Geschäftsleben zur Ruhe zu setzen.

Aufgrund meiner alten und ungebrochenen Liebe zum Roulette, dem spannendsten und fairsten Glücksspiel mit den größten Gewinnchancen, stehe ich neuerdings wieder den Casinos und Spielbanken als beratender Insider zur Verfügung. - Und das kam so:

Die etablierten europäischen Casinos und Spielbanken stehen vor einer notwendigen Reform, die aufgrund der immer beliebter werdenden Online-Casinos dringend erforderlich geworden ist.

Vorbei ist die Zeit, in der die Spieler auch in eine Garage gekommen wären, nur um den Nervenkitzel und die Spannung der rollenden Kugel beim Roulette hautnah zu erleben.

Die von den Spielbanken Managern aktuell beklagte mangelnde Teilnahme an den klassischen Tischspielen existiert in Wirklichkeit nicht. Ganz im Gegenteil erfährt gerade in jüngster Zeit das klassische Roulettespiel im Internet eine Renaissance. Die rasant steigende Zahl der Roulette-Spieler in den Online-Casinos ist ein klarer Beweis dafür.

Nicht das Roulette hat an Beliebtheit verloren, sondern die etablierten Casinos und Spielbanken müssen schnellstens zugkräftige Konzepte entwickeln, um die Abwanderung der Spieler, hin zu den Online-Casinos, aufzuhalten.

Angedachte Verbote bzw. das Pochen auf angestammte Glücksspiel-Monopole sind im Zeitalter der Globalisierung nutzlos. Denn längst agieren die Online-Casinos ausgestattet mit staatlichen Lizenzen aus Malta oder Gibraltar ganz legal und europaweit. Es sind daher neue Ideen und tragbare Konzepte gefragt.

Aufgrund meiner guten Kontakte, die ich als ehemaliger Herausgeber des 30 Jahre lang erschienen Casino-Magazins ROULETTE jahrelang gepflegt habe, wurde ich in letzter Zeit immer öfter zu Beratergesprächen in die Chefetagen der europäischen Casinos eingeladen. Das führte dazu, dass ich an meinem Wohnort auf Antigua 2017 die Beratergesellschaft "International Gaming Consulting Ltd." gegründet habe und den interessierten Casinos und Spielbanken nun mein Fachwissen, meine praktischen Erfahrungen und mein Netzwerk beratend zur Verfügung stelle.

"International Gaming Consulting Ltd." ist unter meiner Leitung zu einer auf dem Sektor Glücksspiel hoch spezialisierten, international agierenden Unternehmensberatung avanciert.

Unsere Expertise ist die ganzheitliche Beratung und professionelle Unterstützung von Managern und Führungskräften im Bereich europäischer Casinos, Spielbanken und Online-Casinos. Vordergründig unter Berücksichtigung und Einhaltung regulatorischer sowie gesetzlicher Vorgaben und die Sicherstellung der Corporate Governance.

"International Gaming Consulting Ltd." wurde 2017 in Antigua gegründet, seitdem unterstützen wir mit unserem internationalen Team weltweit zahlreiche Glücksspiel-Unternehmen.

Unsere Kernkompetenz ist Marketing, Service, Support, Angebotsvielfalt und Kundenbindung.

Wir arbeiten überwiegend projektweise, übernehmen jede Beratung als ein eigenständiges Projekt und stehen unseren Kunden bis zur finalen Umsetzung beratend zur Seite. Um unsere Kunden ganzheitlich zu betreuen, stellen wir ihnen auch unser Managed Services zur Verfügung, mit welchen wir unsere Kunden auch im laufenden Betrieb unterstützen.

Wir haben über 40 Jahre praktische Casino- und Spielbanken Erfahrung und verfügen neben unserem universellen Fachwissen über ein großes, renommiertes und globales Netzwerk.

Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit.

Herzlichst

Ihr Jürgen Wagentrotz

 

Vita Jürgen Wagentrotz

1944
in Erfurt / Thüringen geboren

1960
Lehre als Hotelkaufmann

1961
Flucht aus der DDR, 16 Tage vor dem Mauerbau in Berlin

1965
Beginn der Selbstständigkeit als Möbel- und Textilkaufmann, Gründung einer Ladenkette mit 6 Möbelgeschäften

1975
Erwerb einer Verlagsgesellschaft

1979
Herausgeber des Casino-Magazins ROULETTE

1989
Geschäftsführender Gesellschafter einer Bauträgergesellschaft; Entwicklung, Bau und Vermarktung des Wohnpark Erfurt-Frienstedt (500 Häuser / Wohnungen)

1997
Gründung CasinoClub, später Verkauf an amerikanischen Internet-Casino-Betreiber

2004
Privatisierung und finanzielle Unterstützung einer großen Hilfsorganisation in Äthiopien

2010
Mehrheitsaktionär der Oil + Gas Invest AG

2012
Wahl zum alleinigen Vorstand der deutschen OGI AG sowie zum Präsidenten der amerikanischen Holding in Alabama, USA.

2017
Gründer der Casino-Beratergesellschaft
"International Gaming Consulting Ltd."
mit Sitz auf Antigua W.I.